Ablauf

Die Henkersnacht hat nun (seit März 2017) eröffnet!! 

Bei Eurer Ankunft werdet Ihr von Eurem Butler empfangen und zu einem Begrüßungsgetränk eingeladen, wobei er Euch in den Verlauf des Abends und die Geschichte, die Ihr erleben werdet, einweisen wird. Dabei werdet Ihr auch ein kurzes Video zu sehen bekommen.

Anschließend bringt er Euch zum Restaurant mit mittelalterlichem Flair, wo Ihr Eure Henkersmahlzeit zu Euch nehmen werdet. Eine Stunde habt Ihr Zeit Euren Schmauss zu verzehren. Es erwartet Euch ein 3 Gang-Menü. Es stehen 2 Hauptmenüs zur Auswahl, die Ihr vorher bei einer Buchung auswählen dürft. (Fleisch oder Vegetarisch) Vorspeise und Nachspeise sind festgelegt. Das Essen ist bereits im Preis enthalten, lediglich die Getränke zahlt Ihr dann vor Ort selber.

Der Henker holt Euch dort ab und geht mit Euch durch die Stadt an den mittelalterlichen Stadtmauern entlang. Dabei erzählt er über sein Leben und sein Handwerk, welches er geschickt ausübt. Die Führung ist historisch, mittelalterlich, spannend aber auch mal heiter.

Er führt Euch dann zurück zum Ort des Geschehens und ihr geht in die Gruft der Toten... diese ist ein Katzensprung von Eurer Unterkunft entfernt. Dort angekommen, dürft Ihr auf der alten Holzbank Platz nehmen und an den Geschehnissen dieser kleinen mysteriösen Gruft teilhaben. Man spürt, hört und erlebt immer noch die Gegenwart der Toten Ihrer Gebeine, Gliedmaßen und Köpfe, die hier jahrelang eingemauert waren und noch immer sind. Es kann aber auch mal laut und erschreckend werden…

Dann werdet Ihr in Eure Gemächer gebracht in denen ihr nächtigen werdet. Euer Appartement hat nur einen Haken: Es hat eine düstere Geschichte und natürlich war der Henker nicht unschuldig daran. Aber nun erzählt Euch entweder Euer Butler oder der Henker, was sich hier vor vielen Jahren im dunklen Mittelalter zugetragen hat.

Und nun habt Ihr noch ein wenig Zeit um Eure Unterkunft zu genießen, etwas zu Trinken, Euch zu unterhalten etc. Aber wenn kurz vor Mitternacht ein Mädchengesang ertönt, müsst Ihr Euch in die Betten begeben!

Zur Geisterstunde wird etwas von der Geschichte wieder zum Leben erweckt. Man kann es noch gut durch die Sinne wahrnehmen: Hören, Sehen, Fühlen, Erleben... Die gefolterten Seelen werden um Euch herum sein, aber Euch niemals etwas antun. Ihr müsst Euch nur an die Regeln halten, die Euch der Butler vorher mitgeteilt hat!

 Aber auch diese Geisterstunde wird einmal zu Ende gehen und dann könnt Ihr hoffentlich in Ruhe schlafen, oder das erlebte noch Revue passieren lassen. Fernsehen oder Filme sind dann auch noch möglich.
Ihr könnt ausschlafen, Euer Frühstück einnehmen wann Ihr es wollt und dann Eure Heimreise spätestens um 13 Uhr wieder antreten.

Hier der Kurzablauf mit Uhrzeiten:

  • 19 Uhr Eintreffen zur Henkersnacht
    Empfang, Erklärung und Einstimmen auf das Erlebnis mit dem Butler
  • 20 Uhr Henkersmahlzeit im Restaurant mit Mittelalterflair
  • 21 Uhr Henkersführung durch die alte Stadt
  • 22 Uhr  Begehung der Gruft der Toten
  • 22.30 Uhr die Unterkunft mit Schlafgemächern beziehen / Geschichte des Hauses
  • 00.00 Uhr Beginn der Geisterstunde
  • 01:00 Uhr Ende der Geisterstunde / Eure Freizeit mit anschliessender Übernachtung
  • Morgens: Ausschlafen, Frühstück, Check-Out bis spätestens um 13 Uhr
Give your website a premium touchup with these free WordPress themes using responsive design, seo friendly designs www.bigtheme.net/wordpress